Eiderdaunen – ein Luxus der Natur


Eiderdaunen – ein Luxus der Natur

Die streng naturgeschützte Eiderente, die in den Küstenregionen Islands, Grönlands und in der Antarktis lebt stattet Ihre Brutnester mit kleinen Daunen aus Ihrem Brustgefieder aus um Ihre Jungen warm zu halten. Etwa 60 Gramm dieser speziellen Daunen werden pro Nest verwendet.

Für das durchschnittliche Füllgewicht von nur einer Eiderdaunendecke werden die Eiderdaunen aus ca. 70 Nestern benötig. Um die Daunen aus 70 Nestern zu „pflücken“ benötigt eine Person ca. 8 Stunden.

Die Eiderdaunen haben die besondere Eigenschaft sich ineinander zu verketten, sodass die arktischen Winde das Nest nicht zerstören können. Desweiteren haben diese fast gewichtslosen Federn eine ungemeine Wärmewirkung.

Nachdem die Jungen das Nest verlassen haben werden die Eiderdaunen in mühevoller Handarbeit in eisigen Temperaturen von Hand gesammelt und danach gereinigt. Dies ist auch ein Grund dafür, dass diese daunen Ihren Preis haben. Weiters werden diese Daunen nur in hochwertigen Decken verarbeitet, das bedeutet sie bekommen nicht nur den besten Inhalt, sondern auch die hochwertigste Hülle Ihrer Bettwaren.

Die Seltenheit dieses Produktes und die unbeschreiblichen Eigenschaften der Wärmewirkung bei minimalem Gewicht machen diese Daunendecken so einzigartig. Eiderdaunendecken sind für Personen geeignet, die „leichte“ Dekcne und dennoch einen guten Wärmewert bevorzugen.

Im Handel werden auch Decken „Typ Eiderdaune“ angeboten, die sich an das Prinzip der Verkettung von Daunen anlehnen.

Hier finden Sie die Eiderdaunenkollektion in unserem Shop.